Informationsecke 2.Weltkrieg 1939 - 1945 > Die Veteranenseite 2.Weltkrieg

Kommentare, Bemerkungen, Fragen zu den Themen.... HIER rein

<< < (6/6)

Arturo:


     Lieber  Kamerad  Erwin,

die  Geschichte  von  den  Herren  Offizieren, die sich  an  der Gruendung  Freies Deutschland  in  Russland  beteiligten,  waren  nach  1945  der Widerstand  und  wurden  ja  sogar  gefeiert. Diese  Feiglinge  waren  vorher  die  groessten   Nazis  und  trieben  uns durchs  Feuer und   redeten uns  von  dem  russischen  Untermenschen  und  sagten uns  wer feige ist  wird  erschossen. Diese  ganze  Sache gehört auch zur  Vergangenheit. Hier  muss  noch  aufgeklärt  werden, hier muss  die  Wahrheit  auf  den  Tisch. Fragt mal  die  Leute  aus  dem  damaligen  Arbeiterparadies  D D  R  denn  nach  dort gingen  ja diese Helden  am  Ende des Krieges.

Dein  Kamerad   Arthur.

adrian:
Hallo Arthur,
Hallo Erwin,

ja, ich kann es bestätigen, dass viele Offiziere der Deutschen Wehrmacht, n a c h d e m  sie erkannt hatten, wo das bessere Deutschland ist,
den Aufbau einer V e r t e i d i g u n g s a r m e e im Osten Deutschlands vorantrieben und dort in höchsten Stellen saßen. An den Herrn
General v. Seydlitz (in der DDR Genosse General) kann ich mich gut erinnern. So konnte man seinen Irrtum wenigstens im Arbeiter- und Bauernparadies
wieder gut machen. Was ist in Deutschland nach dem Krieg geschwindelt und geschummelt worden, auf beiden Seiten. Nur man hat versucht, es
tot zu schweigen.
Solche Erfahrungen wie von Dir Erwin, gab es sicher viele. Es sind Einzelbeispiele, die sicher mehrfach auftraten. Wurde denn Feigheit vor dem
Feind nicht auch mit dem Tode bestraft? Wer zurück ging hatte wohl keine Chance. Und in der russischen Gefangenschaft war man dem Sterben ebenfalls näher, als dem Überleben. Ihr hattet wirklich keine Chance. Dass dann Deutsche gegen Deutsche kämpften wird vielfach beschrieben.
Aber auch das ist deutsche Geschichte, die erwähnt werden und die man zur Kenntnis bringen muss. Hier gibt es noch viel zu sagen.
Tut es, meine lieben Veteranen, denn auch hieran muss gedacht werden. Wir dürfen nichts mehr dem vergessen anheim geben.
Vielen Dank für die offenen Worte.

Gruß Werner

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln