Autor Thema: !!! Gesucht wird Babick, Alfred-geb. am 25.02.1917 in Hohenbocka !!!  (Gelesen 10271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JB76

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: !!! Gesucht wird Babick, Alfred-geb. am 25.02.1917 in Hohenbocka !!!
« Antwort #20 am: Do, 24. Oktober 2013, 15:35 »
Hallo Leute,

Komme heute endlich wieder mal dazu, mich mit der Recherche nach meinem verschollenen Großvater zu beschäftigen. Da im Februar letzten Jahres Nachwuchs bei den Babicks hinzugekommen ist, bin ich echt nicht mehr dazu gekommen, mich mit dieser Sache hier gründlich zu beschäftigen. Sorry.
 
Erstmal ein ganz herzliches Dankeschön für alle bisherigen Antworten mit Tipps und Ratschlägen zur weiteren Vorgehensweise. Natürlich gibt es auch bei mir Neues. Erstmal muss ich sagen, dass ich vom Volksbund etwas enttäuscht bin. Nicht nur dass es dort vor Kurzem eine große Datenpanne gegebn hat, wo Suchenden, wie auch mir mitgeteilt wurde, dass die automatische Weiterleitung aller Online-Suchanfragen der letzten Jahre an die WaSt definitiv nicht funktioniert hat, nein , es wurde auch mitgeteilt, dass die Daten jetzt schnellstmöglich an die WaSt weitergegeben werden. Und der Hammer: In der Betreffzeile aller Angeschriebenen stand eine wildfremde Person zu der bei allen Angeschriebenen gar kein Bezug bestand. Naja, eine Woche später kam dann das Schreiben mit den richtig gestellen Daten. Hatte heute dann beim Volksbund nochmal nachgefragt, ob die Datenübertragung geklappt hat und die zuständige Mitarbeiterin teilte mir mit, ich solle am besten nochmals eine Online-Anfrage einstellen, um sicherzugehen. Dies habe ich dann zum wievielten Mal auch immer getan. Wir werden sehen... Zumal ich in den letzten Jahren ja selbst schon eine Anfrage an die WaSt gerichtet hatte und gerade von dieser Behörde ebenfalls enttäuscht wurde in Bezug auf Genauigkeit und Umfang der dort vorhandenen Daten.

Bei der Literaturrecherche bin ich leider noch nicht weiter aber eine Ablichtung der Akte, wo mein Großvater von meiner Großmutter für tot erklärt wurde, liegt mir jetzt vor. Darin fand ich die von meiner Großmutter erhaltene letzte Nachricht auf den 27.02.1945 datiert, woraus aber nicht wirklich viel hervorgeht. Diese Zeilen zeigte ich dann meinem Vater und ich sage Euch Gänsehaut pur... Er hatte ihn ja nie kennengelernt, da Baujahr 1943.
 
Dann habe ich heute nach zweieinhalb Jahren wieder mal das "Suchreferat Moskau" angeschrieben, da ich bis dato noch keine Antwort zu meiner Suchanfrage erhalten habe. Vielleicht hatte ich damals noch die alte E-Mail-Adresse angegeben... Hoffentlich bekomme ich diesmal eine Antwort, schließlich hatte mich der Spaß damals 30 Euro gekostet. Habe nochmal alle bekannten Daten und meine aktuellen Kontaktdaten mitgeschickt. Abwarten. Werde auf jeden fall dran bleiben.

Ich hoffe, Euch Allen geht es soweit gut. schöne Woche Euch Allen.

Liebe Grüße aus dem Lausitzer Seenland
sendet Euch Jens.
"Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft."

Wilhelm von Humboldt (1767-1835), dt. Philosoph u. Sprachforscher; preuß. Staatsmann

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal