Autor Thema: Suche nach Hans-Dieter Westermann  (Gelesen 41768 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Quello

  • Unterstützer
  • Eroberer
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #60 am: So, 25. August 2013, 15:54 »
Hier noch 2 weitere Ablichtungen

Offline Quello

  • Unterstützer
  • Eroberer
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #61 am: Mo, 09. September 2013, 10:57 »
Liebe Freunde,
am 25. 08. habe ich 2 Beiträge bzw. erhaltene Informationen über Hans-Dieter Westermann ins Forum gestellt. In dem letzten Beitrag auf Seite 6 hatte ich zu diesem einige Fragen und hauptsächlich interessierte mich der Zusammenhang zwischen der 257. Div. und dem 53. Grenadierreg. Ich möchte mich hier nicht noch mal wiederholen, denn alle  meine Anliegen habe ich auf jener S.6 dargelegt und auch einen Beleg aus Freiburg angehängt. Ich bitte Euch, das nochmals zu lesen und mir bitte, wenn möglich,  die gewünschten Informationen zu geben.
Falls dies nicht möglich ist, bitte ich um eine Rückmeldung.
Ich weiß, mein Suchen dauert lange, aber ich kann noch keinen Schlußstrich setzen - und vorallem brauche ich Menschen, die mir weiterhelfen. Die Arbeit 
mache ich schon dann alleine.
Vielen Dank und herzliche Grüße Quello

Offline JürgenP

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 44
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #62 am: Mo, 09. September 2013, 11:54 »
Hallo Quello,

um Deine Fragen korrekt zu beantworten, brauchen wir den kompletten militärischen Werdegang Deines Onkels.
Darum hier nur ein paar Vermutungen:
Laut der Archivaussage ist Dein Onkel am 01.12.1943 in das Offizierskorps des Beurlaubtenstandes eingetreten.
Das heißt, er ist davor als "Nicht-Offizier", also Unteroffizier etc. regulär aus dem aktiven Wehrdienst ausgeschieden. Dann hat er sich für eine Offizierslaufbahn entschieden und wurde entsprechend ausgebildet und als Offizier im Beurlaubtenstand geführt. Dabei ist es durchaus möglich, daß er während dieser Zeit Mitglied einer anderen Einheit war. Passend dazu ist auch Dein Hinweis, daß er sich zu der Zeit auf dem TrÜP in der Kurmark befunden hat (Ausbildung).

Zu einem späteren Zeitpunkt ist er dann wieder in den aktiven Dienst einberufen und als Offizier an die Front geschickt worden.

Aber wie gesagt, den genauen Ablauf kann nur eine detaillierte Auskunft der WASt liefern.

Herzliche Grüße Jürgen

Suche alles zum Bau-Pionier-Bataillon 119 ab 11/1943

Offline Quello

  • Unterstützer
  • Eroberer
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #63 am: Mo, 09. September 2013, 14:10 »
Lieber Jürgen,
danke für Deine schnelle Antwort. Damit konnte ich etwas anfangen. Und 2 Dokumente, die ich gefunden habe, machen dann wohl auch deutlich, daß dann
3 Jahre nach "Armeeeitritt" die Offiziersausbildung begann. Ich mache mir keine Illusionen ihn wirklich zu finden. Aber ich möchte ganz einfach ein Stück "Weg" mit ihm gehen. Es ist ja niemand mehr da, den ich fragen kann.(ich kann das nicht darüber reden wollen heute verstehen) Aber ich möchte ihm einfach auch einen Platz in meinem Leben geben. Deshalb versuche ich alles, bis nichts mehr geht,
Herzlichst Quello
.

Offline JürgenP

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 44
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #64 am: Mo, 09. September 2013, 21:41 »
Hallo Quello,

Deine Einstellung kann ich sehr gut nachvollziehen. Sie treibt viele von uns.
Die zuletzt eingestellten Dokumente passen ganz gut zu meiner Vermutung. Gibt es eigentlich eine ausführliche WASt-Auskunft zu Deinem Onkel ?

Da ich mich mit der Recherche zu meinem Vater auch gerade in Rumänien  08/1944 "rumtreibe", habe ich natürlich auch ein Auge auf alles, was mit der 257. ID zu tun hat. Wenn ich was finde, melde ich mich.

Herzliche Grüße Jürgen
Suche alles zum Bau-Pionier-Bataillon 119 ab 11/1943

Offline uwys

  • Spezialist
  • Routinier
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Keine Macht den Doofen!
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #65 am: Di, 10. September 2013, 18:22 »
Grenadier-Regiment 53
Entstanden am 15. Oktober 1942 aus dem Infanterie-Regiment 53 und der 14. Infanterie-Division unterstellt. Das Regiment wurde ab dem 1. Mai 1943 ent-motorisiert, das III./53 mußte am 1. September 1943 als I./101 abgegeben werden. Im Juli 1944 wurden die Reste der II./ und III./Grenadier-Regiment 1065 eingegliedert.

Grenadier-Regiment 477
Entstanden am 15. Oktober1942 durch die Umbenennung des Infanterie-Regiments 477 und der 257. Infanterie-Division unterstellt. Im August 1944 wurde das Regiment bei der Heeresgruppe Südukraine vernichtet.
Neu aufgestellt am 27. Oktober 1944 auf dem Truppenübungsplatz Wandern und der 257. Volks-Grenadier-Division unterstellt.

Ich habe das so aus dem LdW übernommen. Vielleicht wurde er ja auch in eine andere Einheit versetzt da das 53 GR wie es oben heisst entmotorisiert wurde.
servus
uwys

Offline Quello

  • Unterstützer
  • Eroberer
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #66 am: Sa, 12. Oktober 2013, 10:32 »
Hallo, vor einiger Zeit stellte ich an den Volksbund die Frage, ob in der Perspektive  weitere Grabungen vorgesehen sind. Hier dazu die Antwort in den
  Anhängen.
Herzliche Grüße Quello

Offline Ulla

  • Gedenk-Tafel-Inhaberin
  • Administrator
  • Ultimativ
  • ****
  • Beiträge: 2.848
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #67 am: Sa, 12. Oktober 2013, 10:38 »
Ich hatte eigentlich auch nicht mit mehr gerechnet.

Wenn man die Entwicklung beim Volksbund verfolgt, s.a.mein zuletzt eingestellter Beitrag,
ist die Sache allgemein traurig. Wartet man darauf das nun endlich auch der letzte Sucher stirbt.

Es sind Fragen, die wohl der Volksbund so nicht beantworten würde.    :cry:
Gruß Ulla

"Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges mal gegeben......" (N.Ostrowski)

Offline Quello

  • Unterstützer
  • Eroberer
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #68 am: So, 20. Oktober 2013, 17:02 »
Ja liebe Ulla, so ist das eben heute!!!!
Ich hatte vom Volksbund keine andere und wirkliche Antwort erwartet. Ich habe mir ja auch in meinem "stillen Kämmerlein" einiges an Informationen angeeignet.
Wenn ich bedenke, was ich für Auseinandersetzungen mit dem DRK hatte, nachdem ich zufällig bei einem Nachfragetelefongespräch herausgehört hatte, daß man einfach einige Informationen nicht für wert erachtet hatte, mir diese mitzuteilen und stattdessen lieber ein allgemeines Standartschreiben abgeschickt hatte.
Beim Volksbund ist auf den Formularen zuerst die Spendennummer ersichtlich. Nach anderen Daten, muß man schon etwas zeitaufwendiger suchen .

Die Anfrage, nach dem Stand der Bergungen in Moldawien und Umgebung heute und in der Zukunft, war eher eine Provokation.

Der Inhalt war mir eigentlich klar.
Übrigens: wenn ich nur wü?te, wo ich die beigelegten Spendenformulare hingelegt habe. Ich kann sie einfach nicht finden! Die brauchen das Geld doch so dringend für Fortbildungen, damit  endlich jeder Mitarbeiter weiß, was die "Rheinwiesenlager" sind.
Entschuldige, daß ich erst heute antworte. Dei Schreiben über den Volksb. hatte ich schon vorher gelesen.
Herzlichst Quello

Offline Quello

  • Unterstützer
  • Eroberer
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Hans-Dieter Westermann
« Antwort #69 am: So, 27. Oktober 2013, 18:18 »
Hallo und guten Abend,
vor einiger Zeit hatte ich mich entschieden doch noch eine Suchanzeige in der Zeitschrift "Kameraden" zu starten. Zur Person bekam ich, was ich eigentlich erwartet hatte, auch keine Informationen. Aber ein Herr Edelmann (er hat sich ausführlich mit diesen Dingen beschäftigt) hat mir den Kampfverlauf in jenen Augusttagen in Bessarabien zugeschickt. - Die Situation der 257.ID und anderer dort stationierten Einheiten - . Ich darf das Schreiben ins Forum setzen und ich finde die Informationen sehr übersichtlich für alle, die nicht über so ein allumfassendes Wissen verfügen. Ich muß sagen, daß mir dieser Bericht sehr geholfen hat und mir so ein Bild machen konnte, wie und was damals so abgelaufen ist.
Herzlichst Quello

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal