Autor Thema: Suche nach Alfred Lessat  (Gelesen 3769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TommyTom84

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Suche nach Alfred Lessat
« am: Di, 19. November 2013, 22:07 »
Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weitere Anhaltspunkte geben.
Ich suche alles über meinen Uropa Alfred Lessat.

Von meiner Familie kommen nur widersprüchliche Informationen. Erst soll er im Krieg gefallen sein, dann sollte er irgendwo im KZ verstorben sein, dann wiederum soll er noch bis 1975 gelebt haben.

Die einzigen Angaben die ich zu ihm machen kann sind:

Er ist am 17.06.1910 geboren.
Er war Rottenführer bei der SS.
Er hatte eine Staffel mit Hunden unter sich.
Seine SS-Nummer (weiß nicht was sie bedeutet) soll 263464 sein.

Bin für jede weiter Info dankbar.

Offline Ulla

  • Gedenk-Tafel-Inhaberin
  • Administrator
  • Ultimativ
  • ****
  • Beiträge: 2.842
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Alfred Lessat
« Antwort #1 am: Di, 19. November 2013, 22:46 »
Hallo Tommy,

Du hast ja sicher den Beitrag zur Suche gelesen.
Ohne persönliche Daten kann man nicht viel anfangen. Was wurde schon unternommen um an Infos zu kommen?

Gruß Ulla

"Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges mal gegeben......" (N.Ostrowski)

Offline manetho

  • Routinier
  • ***
  • Beiträge: 260
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
    • Kriegsgräber in der Ukraine
Re: Suche nach Alfred Lessat
« Antwort #2 am: Di, 19. November 2013, 22:48 »
Beim VdK kein auch nur ähnlicher Eintrag in der (allerdings etwas löchrigen) Datenbank.

Offline TommyTom84

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Suche nach Alfred Lessat
« Antwort #3 am: Mi, 20. November 2013, 18:18 »
Ich lasse einen Stammbaum anfertigen bei einem Ahnenforscher. Aber von dieser Seite her bekommt auch er keine Infos. Oma und Opa sind leider verstorben so das ich die auch nicht mehr fragen kann.
Ich selbst habe Leute von der Bundeswehr sogar forschen lassen, die kamen auch nicht zu mehr informationen.

Die Wehrmachtsauskunftsstelle angeschrieben - bisher noch keine Antwort (ca. 4 Wochen her)
In sämtlichen Bibliotheken gestörbert - keine Anhaltspunkte bekommen.

Ich werde in nächster Zeit noch jemanden besuchen der ihn gut kannte, aber da er auch schon mittlerweile 91 ist, habe ich bedenken das da dann viel rauskommt.

Ich hoffe ja das die Wast noch schreibt...

Habe jetzt gerade zusätzlich über den DRK Suchdienst gefragt.
« Letzte Änderung: Mi, 20. November 2013, 18:45 von TommyTom84 »

Offline TommyTom84

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Suche nach Alfred Lessat
« Antwort #4 am: Sa, 23. November 2013, 18:05 »
Weitere Infos die ich bekommen habe:

 Er wurde (17.06.1910) in Danzig geboren.
Seine Frau hiess Jenny.
Sie hatten drei Kinder ( Eva Marie, Bodo und Harald).
Nach meinen Infos sind diese drei auch bereits tot.

Er war eine Zeitlang wohnhaft in Oberhausen-Osterfeld  NRW.
Aber keine Ahnung zur welcher Zeit.
« Letzte Änderung: Sa, 23. November 2013, 18:08 von TommyTom84 »

Offline Ulla

  • Gedenk-Tafel-Inhaberin
  • Administrator
  • Ultimativ
  • ****
  • Beiträge: 2.842
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche nach Alfred Lessat
« Antwort #5 am: Sa, 23. November 2013, 22:51 »
Hallo Tommy,

fordere einen Gräbernachweis vom Volksbund in Kassel. Das ist der schnellste Weg ohne lange Wartezeit.
Man kann das Formular auf deren Homepage benutzen oder auch formlos beantragen.

Gruß Ulla

"Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges mal gegeben......" (N.Ostrowski)

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal