Autor Thema: Rasch Vinzenz  (Gelesen 4417 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brigitte

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 41
  • Country: 00
  • Geschlecht: Weiblich
Rasch Vinzenz
« am: Mo, 19. September 2011, 21:16 »
Die Daten von Rasch Vinzenz !
Geb.20.Aug.1881 in Welhotta Ortskreis Trautenau BÖH
Verheiratet mit Rosa Paulina geb.Reichelt. Heirat 29Sep.1906 in Trautenau
7 Kinder
Laut Kriegsarchiv in Wien wurde er als Reservehornist des Infanterieregiments Nr. 74 eingesetzt.
Gefallen 2.Sep.1914 in Dabrowa Komarow Russland und noch auf dem Schlachtfeld von eigenen Truppen begraben.
Wir sind in meiner Ahnenforschung die erste Generation welche keinen Krieg erleben musste.
Ich hoffe,es bleibt so

Offline Brigitte

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 41
  • Country: 00
  • Geschlecht: Weiblich
Suche der Grabstätte von Vinzenz Rasch
« Antwort #1 am: Do, 29. September 2011, 10:24 »
 Bin mit der Suche nach dieser Grabstätte ein großes Stück weiter gekommen.
Da Vinzenz Rasch zu KuK Österreich gehöhrte, habe ich mich mit dem österreichischen Schwarzen Kreuz in Verbindung gesetzt. In dem Archiv dieser Organisation befinden sich Unterlagen und Gräbernachweise der Gefallenen aus dem 1. Weltkrieg., und der damals in Polen für die Gefallenen errichteten Friedhöfe .Da die Kriegsgräberstätten aus dem 1.Weltkrieg in Polen unter Staatlichen Denkmalschutz stehen hoffe ich, dass auch der Soldatenfriedhof auf dem Vinzenz Rasch bestattet wurde in den Unterlagen es ÖSK registriert ist.
Viele Grüße Brigitte
Wir sind in meiner Ahnenforschung die erste Generation welche keinen Krieg erleben musste.
Ich hoffe,es bleibt so

Offline Brigitte

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 41
  • Country: 00
  • Geschlecht: Weiblich
Suche nach dem Grab von Rasch Vinzenz
« Antwort #2 am: Do, 06. Oktober 2011, 11:33 »
Hallo !
Habe leider mit Vinzenz Rasch Pech. Auch das Schwarze Kreuz kann mir nicht weiter helfen. Die unvorstellbar vielen Toten wurden um Seuchen zu vermeiden so schnell wie möglich in riesigen  Massengräbern beerdigt. Auch auf den Gedenkfriedhöfen gibt es kaum Einzelgräber, da es kam möglich war einen Einzelnen heraus zu finden. Muss mich halt damit begnügen, das Denkmal in Welhotta zu besuchen.  :sad: :sad: :sad:
Schöne Grüße Brigitte



EDIT:  Themen zusammengeführt. - Ulla
« Letzte Änderung: Do, 06. Oktober 2011, 21:13 von Ulla »
Wir sind in meiner Ahnenforschung die erste Generation welche keinen Krieg erleben musste.
Ich hoffe,es bleibt so

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.820
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rasch Vinzenz
« Antwort #3 am: Di, 01. November 2011, 21:01 »
Hallo Brigitte,
das muß die Einheit gewesen sein:Böhmisches Infanterie Regiment "Freiherr von Schönaich" Nr. 74
   

    Errichtet: 1860 – IX. Armeekorps – 29. Infanterie Truppendivision
    Nationalitäten: 36 % Deutsche – 63 % Tschechen – 1 % Sonstige
    Ergänzungsbezirk: Jicin
    Garnison: Stab, I.,II. Baon: Reichenberg – III. Baon: Sarajevo – IV. Baon: Jicin
    Kommandant: Oberst Richard Bertolas

Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 01. November 2011, 21:16 von md11 »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.820
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rasch Vinzenz
« Antwort #4 am: Di, 01. November 2011, 21:12 »
hab hier ein Tagebuch von der Schlacht gefunden 1914-1916.Die Ortschaft Komarow heißt heute Tomaszow Lubelski und befindet sich in Polen.

Tagebuch

Gruß
Josef

Offline Brigitte

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 41
  • Country: 00
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rasch Vinzenz
« Antwort #5 am: Do, 01. November 2012, 15:12 »
Hallo!
Danke für Euere Ratschläge. Ich glaube ich habe die Gedenkstätte gefunden auf welcher Vinzenz Rasch ruht. Sie liegt  in Polen,  Region Powiat Radormski. Der Ort ist Krasna Dabrowa. Auf einem großen Stein ist die Zahl 1914  eingraviert. Auf diesem Kriegsfriedhof ruhen einige hundert österreichische - ungarische und russische Soldaten. Habe bereits das Archiv von Lublin angeschrieben. möglicher Weise können sie mir Näheres schreiben
Schöne Grüße Brigitte
Wir sind in meiner Ahnenforschung die erste Generation welche keinen Krieg erleben musste.
Ich hoffe,es bleibt so

Offline Ulla

  • Gedenk-Tafel-Inhaberin
  • Administrator
  • Ultimativ
  • *****
  • Beiträge: 2.800
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rasch Vinzenz
« Antwort #6 am: Do, 01. November 2012, 17:02 »
Hallo Brigitte,

vielleicht kann hier der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge helfen.
Diese Anfrage kostet nix und geht auch schnell.
Der Volksbund arbeitet wohl intensiv daran die Gefallenen des 1.Weltkrieges zu erfassen, da  es 2014 
100 Jahre her ist, der Beginn des 1.WK. Es werden sicherlich Daten auftauchen die noch keiner recherchiert hat.

Gruß Ulla
Gruß Ulla

"Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges mal gegeben......" (N.Ostrowski)

Offline Brigitte

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 41
  • Country: 00
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rasch Vinzenz
« Antwort #7 am: Fr, 17. Januar 2014, 11:59 »
Hallo
Lange ist es her, dass ich mich das letzte Mal meldete. Hatte die letzten Monate wenig Zeit für die Ahnenforschung. Aber ich habe die letzte Ruhestätte meines Opas 100% gefunden. Er ruht auf der Kriegsgräbergedenkstätte Boniewo (Fajslawice III) Der Ort ist bei Lublin. Dort fanden zwischen dem 20.August und 4.September 1914 zwischen Österreich und Russland schwere Gefechte statt. Vinzenz fiel am 2.September. Ursprünglich befanden sich hier 68 Einzelgräber und 42 Massengräber. Da diese Gedenkstätte in einem traurigen Zustand sein soll, werde ich sie nicht besuchen.
Wir sind in meiner Ahnenforschung die erste Generation welche keinen Krieg erleben musste.
Ich hoffe,es bleibt so

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal