Autor Thema: Kriegsgefangenenlager Makejewka Nr.471  (Gelesen 299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Kriegsgefangenenlager Makejewka Nr.471
« am: Fr, 28. Dezember 2012, 07:58 »
Das Kriegsgefangenenlager Makejewka Nr.471

Makijiwka (ukrainisch Макіївка; russisch Макеевка/Makejewka) ist die unmittelbare östliche Nachbarstadt von Donezk im Industriegebiet Donezbecken im Osten der Ukraine. Makijiwka hat 357.460 Einwohner (Stand 2012).Die Stadt befindet sich im Oblast Donezk.

hier paar Karten dazu:

Alte Heereskarte
« Letzte Änderung: Fr, 28. Dezember 2012, 08:01 von md11 »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kriegsgefangenenlager Makejewka Nr.471
« Antwort #1 am: Fr, 28. Dezember 2012, 08:11 »
Hallo,
hab da ein kleines Heftlein gefunden im meinem Papierkram und zwar
ein Bericht von Fräulein Karin Vogt über ihr Leben inr Russischer Gefangenschaft und späteren Einsatz als Zwangsarbeiterin.
Sie war in drei Lager untergebracht in der Gegend von Makejewka.

1.Lager Nr.15 ?

2.Lager Krupskaja (Siedlung) gehörte zu Arbat Nr.1027

3.Lager Kapitalnaja gehörte zu Zweilager Nr.7

mfg
Josef

Offline adrian

  • Unterstützer
  • Unterstützer
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.197
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kriegsgefangenenlager Makejewka Nr.471
« Antwort #2 am: Fr, 28. Dezember 2012, 12:53 »
Hallo Josef,
gut, dass Du diesen Bericht hier eingesetzt hast. Völlig Unschuldige wurden willkürlich in die Lager und zur Zwangsarbeit geschickt.
Dieses System war dem Diktator Stalin zuzurechnen, denn er hatte seinen Staat auf solchen Maßnahmen aufgebaut. Bis heute kann ich
nicht verstehen, dass kaum noch jemand hierüber spricht. Es müssten täglich Informationen und  Berichte zu den Zuständen während und
nach dem Krieg erscheinen. Ich glaube, wir wissen noch viel zu wenig über das Schicksal der Kriegsgeneration, die mit ihrem Trauma
bis heute ohne Seelsorge leben muss.
Gruß
Werner
Suche alles zur 60. Inf.Div. (mot.) (Danziger Division) bis Stalingrad

Offline manetho

  • Routinier
  • ***
  • Beiträge: 257
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
    • Kriegsgräber in der Ukraine
Re: Kriegsgefangenenlager Makejewka Nr.471
« Antwort #3 am: Fr, 28. Dezember 2012, 15:23 »
@ md

Danke für das Einsetzen.

Bei den beschriebenen Lagern kann ich nur raten, leider habe ich keine zeitlichen Angaben.

1. Lager 15:
Befand sich zunächst in Shdanow bei Mariupol (also ein ganzes Stück weg von Mak.), wurde dann verlegt nach Makejewka, Betriebszeit war Dez. 1947 - Sept.1949. Sollte sich im Bericht also um den Winter 1948/49 handeln.

2. Krupskaja
wenn diese Interpretation richtig ist.
Das ORB 1027 war m.W. nicht Bestandteil der Uprawlenie. Standort war Krupskaja Siedlung am Bergwerk Nr. 12 und Nr.13. Wohl nicht weit weg von Makejewka. Der Zeitraum hier ist ab 26.01.1945 bis 02.11.1949, allerdings wurde das ORB zum 01.04.1948 nach Schtscheglowka verlegt., d.h. Winter 1948/49 war es schon weg.

3. Kapitalnaja

War meines wissens kein Lager sondern nur der Friedhof/ Begräbnisort für verstorbene Kgf. Dort sollen allerdings nur wenige liegen (3), die dem Lager 471/7 zugeordnet werden (Makejewka + Charzyssk, Zeitraum von 471/7 war  Dez. 1947 - Okt.1949



Wie kommst Du auf die Zuordnungen?

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kriegsgefangenenlager Makejewka Nr.471
« Antwort #4 am: Fr, 11. Januar 2013, 11:07 »
Hallo Jörg,
die Zuordnungen habe ich aus dem Heftchen entnommen.
Wenn Du willst kannst Du die Seiten vom Heftchen auch in Deiner HP reinsetzen.

Vielen Dank für die Infos hier!
Grüße
Josef

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal