Autor Thema: Reiterauszeichnung k.u.k.Armee  (Gelesen 2641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Graf Greifenburg

  • Eingelebtes Mitglied
  • **
  • Beiträge: 13
  • Country: at
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.graf-greifenburg.at
Reiterauszeichnung k.u.k.Armee
« am: So, 15. April 2007, 18:07 »
Für die Kavallerie (auch beider Landwehren):
Die Reiterauszeichnung wurde 1906 eingeführt. Sie bestand aus einer Kokarde aus gelbem Metall (Tombak) mit einem Bildnis des Heiligen Georg, nebst Lorbeer- und Eichenkranz [Änderungen in der Adjustierung des k.u.k. Heeres (Zu Dienstbuch A-28), 1906].

Bedingungen:
Geschicktes, schneidiges, über das Durchschnittsmaß hervorragendes Reiten, gute Eignung zum Remontenreiten, Orientierungsvermögen, Fähigkeit zum Überbringen von Meldungen und besondere Verwendbarkeit im Nachrichtendienst.

Verleihung:
Erfolgte durch den Truppenkommandanten mittels Standesbefehl.
« Letzte Änderung: Do, 17. Juni 2010, 11:41 von Ulla »
Besser einen Doppeladler als einen Pleitegeier
Grüsse aus Wien
Graf Greifenburg

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal