Autor Thema: Reichsparteitagsgelände-Nürnberg  (Gelesen 14149 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« am: Do, 20. Juli 2006, 22:34 »
-Der Kongreßbau-
Auf dem Areal des einstigen Nürnberger Tiergartens und auf des Großen Dutzendteichs bauten die Nationalsozialisdten von 1935 an nach den Plänen von Ludwig u.Franz Ruff den Kongreßbau,der an das Kolosseum in Rom erinnert u.als Torso heute noch steht.Der hufeisenförmige Großbau mit vier Stockwerken,das unterste mit offenen Kolonnaden,ist an seinen Schauseiten mit Granitquadern verkleidet.Er sollte ein Mezzaninobergeschoß und ein großes Glasdach erhalten.Seine Seite zum Dutzendteich ist mit Vorpylonen u.Eingangshallen ausgestattet.Die halle war für die Parteikongresse der NSDAP mit 50.000 Menschen gedacht.Sie blieb unvollendet.Das Mezzaninoobergeschoß,das Glasdach u.die Mittelhalle fehlten,das Hallenrund blieb im Inneren unverkleidet.In den Wandelgängen des Torsos fand 1949 eine Bauausstellung statt.
Hab paar Bilder dazu.
Bild 5.Im Inneren heute.
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Do, 17. Juni 2010, 11:49 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #1 am: Sa, 29. Juli 2006, 20:46 »
Noch paar Bilder von der Kongreßhalle.
Bild 4.Einschlag von einer Granate.
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 11:08 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #2 am: So, 30. Juli 2006, 10:56 »
1.Die Große Straße um 1938.Sie war als Hauptachse des Reichsparteitagsgeländes ab 1934 vorgesehen und wurde 1939 fertiggestellt.Mit quadratischen Granitplatten aus deutschen Steinbrüchen belegt.Von 1945 bis 1968 nutzte die US-Army die Große Straße als Flugplatz.
2.Das Stadionareal 1937 und von heute.
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 11:09 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #3 am: So, 30. Juli 2006, 11:23 »
1.Die Zeppelinhaupttribüne.
Die 1937 fertiggestellte Zeppelinhaupttribüne und vor allem die Rednerkanzel in der Mitte,von der aus A.Hitler sprach.
1967 wurden die Pfleilerhallen weggesrengt,wegn den Hackenkreuzmosaiken an der Decke der Pfeilerhalle.
2.Der 1937 errichtete Bahnhof Zollhaus diente während der Reichsparteitage zur Entlastung der bestehenden Bahnhöfe.Und ein Bild von heute zugewachsen und verlassen.
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 11:11 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #4 am: So, 30. Juli 2006, 11:54 »
Deutsches Stadion und der Silbersee.
Am 9.Juli 1937 wurde der Der Grundstein für das Deutsche Stadion gelegt.Die letzte Spur des Deutschen Stadions ist,nach Beseitigung des Grundsteins wegen des Baues des Messeparkhauses (heutiges Messegelände Nürnberg),der bis zu 9,5 Meter tiefe Silbersee.Es handelt sich dabei um die mit Wasser vollgelaufene Baugrube der rechten Hälfte des Deutschen stadions.Etwa an der Stelle,wo sich heute ein weißes Warnschild"Baden verboten"befindet,sollte sich der über 120 Meter hohe rechte Eckpfeiler des Deutschen Stadions erheben.
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 11:12 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #5 am: So, 30. Juli 2006, 11:56 »
Noch zwei Bilder dazu
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 11:14 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #6 am: So, 30. Juli 2006, 12:32 »
Ein Holzmodell im Maßstab 1:1 mit verschiedenen Neigungswinkeln der Zuschauertribünen im Deutschen Stadion wurde im Hirschbachtal bei Oberklausen (in der nähe von Nürnberg) ab 1937 errichtet.
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 13:19 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #7 am: Sa, 02. September 2006, 20:52 »
Hallo,
es geht weiter!
Zeppelinhaupttribüne
Vorderseite und Rückseite und dazu noch vom Künstler H.J.Breuste aufgestellte Relikte des Krieges hier in Nürnberg.
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 13:21 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #8 am: Sa, 02. September 2006, 21:07 »
Hier paar Bilder von den Neuen aufgestellten Info Tafeln.
mfg
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 13:21 von Ulla »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 4.742
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Reichsparteitagsgelände-Nürnberg
« Antwort #9 am: Sa, 02. September 2006, 21:39 »
Die Luitpoldhalle
Nach 1933 wurde die Luitpoldhalle in die Planungen für die Luitpoldarena einbezogen und diente fortan der NSDAP für den Parteikongreß im Rahmen der Reichsparteitage.Auch verschiedene Sondertagungen fanden hier statt.
Die Halle war 18 Meter hoch,180 Meter lang und 50 Meter breit,sie bot im Inneren Sitzplätze für 16.000 Personen
Die Luitpoldhalle wurde als einer der ganz wenigen Teile des Reichsparteitagsgeländes 1945 durch einen Bombentreffer zerstört und ihre Ruine 1950 beseitigt.Das Fundament der Halle wird heute als Parkplatz genutzt.Im Luitpoldhain erinnern nur noch die Treppenanlagen,die zur Halle führten.
Bild 1.nach 1935
Bild 2.Heute
Gruß
Josef
« Letzte Änderung: Di, 15. Juni 2010, 13:25 von Ulla »

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal