Autor Thema: Kubanschild  (Gelesen 2390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hubert

  • Global Moderator
  • Lebendes Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3.361
  • Geschlecht: Männlich
Kubanschild
« am: Fr, 11. März 2011, 20:15 »
  

Aus dem westlichen Kaukasus zog sich seit Januar 1943 die deutsche 17.Armee (General der Pioniere Jaenicke) allmählich auf die Kuban-Halbinsel zurück. Sie hielt dort den Kuban-Abschnitt zwischen dem Asowschen Meer und dem sowjetischen Kriegshafen Noworossijisk.
  Die Abwehrkämpfe im sog.Kuban-Brückenkopf begann am 12. februar und setzte sich in den verschiedenen Phasen bis zum 14.September  gegen die sowjetische >>Nordkaukasische Front<< fort.Am 15.September 1943 ging Noworossijisk verloren. Am 4 .September war die Räumung des Brückenkopfes befohlen worden. Nach der Überführung der deutschen und rumänischen Truppenteile über die Straße von Kertsch konnte die Räumung des Kuban-Brückenkopfes am 09.Oktober abgeschlossen werden.
   Am 20.September 1943 stiftete Adolf Hitler den Kubanschild, der wie die schon gestifteten Schilde am linken Oberarm der Uniform getragen wurde.In Artikel 3 der Stiftungsverordnung heißt es:
  >>(1) Der Kubanschild wird verliehen als Kampfabzeichen an alle Wehrmachtsangehörigeund der Wehrmacht unterstellte Personen, die seit 1.Februar 1943 an den
           Kämpfen am Kubanbrückenkopf zu Lande, in der Luft und zu Wasser ehrenvoll beteiligt waren.
      (2) Die Verleihung vollzieht in meinem Namen der Generalfeldmarschall v.Kleist.<<
  Dei Durchführungsbestimmungendes Oberkommandos der Wehrmacht datieren vom gleichen Tage. Der Artikel1 stellte fest,wer verleihungsberechtigt war, nämlich
  >>Den Kubanschild erhält, wer in der Zeit seit1. Februar 1943 an den Kämpfen am Brückenkopf zu Lande ,in der Luft oder zu Wasser ehrenvoll war und eine der nachstehenden Voraussetzungen erfüllt hat :
   a) Teilnahme an einer Hauptschlacht,
   b) Verwundung,
   c) ununterbrochener Einsatz von mindestens 60 Tagen<<
 Nach einer Entscheidung Hitlers konnte der Kubanschild auch zu allen Uniformen der NSDAP getragen werden. Für den Zivilanzug gab es wie auch bei den bisher gestifteten Schilden eine Anstecknadel, die am linken Rockaufschlag befestigt wurde.
  Sowohl im Heeres-Verordungsblatt wie in den >>Allgemeinen Heeres-Mitteilungen<< vom 8. Mai 1944 wurde ergänzend der für die Verleihung des Schildes erforderliche Gefechtskalender veröffentlicht, der im folgenden zum Abdruck kommen soll :
>> 1. Die Teilnahme an folgenden Kampftagen gilt als Teilnahme an einer Hauptschlacht:
 1.2.-11.2. 1943
Schlacht um Krasnodar.
 1.2.-4.3.  1943
26.3.-31.3. 1943
Abwehrschlachten zur Verhinderung der feindlichen Umfassungen am linken Armeeflügel.
3.2.-28.2.  1943
Abwehrkämpfe gegen Feindlandung Noworossijsk
12.2.-15.2.1943
Abwehrschlacht am Abin.
 2.3.-8.3.1943
Abwehrschlacht im Brückenkopf Troizkoje.
10.3.-16.3.1943
Schlacht um Abinskaja.
 4.4.-18.4.1943
1.Abwehrschlacht bei Krymskaja mit Abwehr von Fesselungsangriff gegen Kurka-Front.
17.4.-20.4.1943
Angriffskämpfe gegen Landungskopf Noworossijsk
29.4.-10.5.1943
2.Abwehrschlacht bei Krymskaja mit gleichzeitiger Abwehr des Feindangriffs bei Noworossijsk.
26.5.- 8.6.1943
3.Abwehrschlachtbei Krimskaja.
16.7.-13.8.1943
4.Abwehrschlacht bei Krimskaja,eigene Angriffs- und Abwehrkämpfebei Neberdschajewskaja und Abwehr von Fesselungsangriffen am Kurka-Abschnitt.
10.5.-9.10.1943
Abwehr des Landungsangriffs der Noworossijsk und Kämpfe beim Absetzen aus dem Kubanbrückenkopf.<<
  Die Kriegsmarine veröffentlichte im Marineverordnungsblatt vom 15.Juni 1944 eine eigene Liste der Kampftage fpr die Verleihung des Kubanschildes.
Der Schild,aus Feinblech bzw.Feinzink hergestellt,lag auf deiner Stoffunterlage, welche beim Heer olivfeldgrau,bei der Kriegsmarine dunkelblau und bei der Luftwaffe blaugrau war.



-Quelle
-Klietmann
-Die Auszeichnungen des Deutschen Reiches
Grüße Hubert  
« Letzte Änderung: Fr, 11. März 2011, 20:17 von Hubert »
MORTUI VIVENTES OBLIGANT "Die Toten verpflichten die Lebenden"

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal