Autor Thema: Ein alter Brauch: Das Brot segnen!  (Gelesen 1228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arturo

  • Gast
Ein alter Brauch: Das Brot segnen!
« am: Fr, 07. Dezember 2007, 21:53 »
  Hallo Werner,

                   Ein alter  Brauch  das Brot  segnen!
 
      meine Mutter z. B. segnete jeden Laib Brot vor dem Anschnitt
> in dem sie mit dem Brotmesser in Kreuz unter dem Brot andeutete.

und ist etwas von alten Traditionen und Riten geblieben?

Auch meine Grossmutter schnitt ein Brot erst dann an, wenn sie auf
der Rueckseite mit dem Messer mehrere Kreuze untereinander (in Form
von einem "X", also nicht von einem "+") nicht nur andeutete, sondern
ueber das Brot hoerbar fuhr.

Es war ein Segen, ein Dank fuer unser taeglich Brot, dessen ich mir
in meiner Kindheit sehr wohl bewusst wurde. Und wisst Ihr was?: Ich
besitze heute eine Brotschneidemaschine, aber wenn ich mal ein Brot
mit dem Messer anschneide, dann segne ich es noch immer, und zwar so
wie es mich meine Grossmutter lehrte und dabei empfinde ich tiefen
Dank, dass es mir gut geht und ich genug zu essen habe.

Und wisst Ihr noch was?: Dieser Brauch uebersprang eine Generation.
Weder mein Vater noch meine Mutter segneten ein Brot auf diese Weise.
Und zumindest in meiner Familie wird es damit auch zu Ende gehen.
Meine Kinder schneiden das Brot nicht mehr mit einem Messer. Und dass
sie mit der Brotschneidemaschine ueber die Brotunterseite fahren?: Um
Gottes Willen, das ist nicht nur kaum vorstellbar, es ist schlichtweg
undenkbar.

Schoene Gruesse
Wolfgang



« Letzte Änderung: Do, 17. Juni 2010, 23:23 von Ulla »

Offline magic11

  • † 10.07.1938-11.10.2014
  • Verstorbene Forenmitglieder
  • Foren As
  • ***
  • Beiträge: 85
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein alter Brauch: Das Brot segnen!
« Antwort #1 am: So, 16. Dezember 2007, 19:11 »
Dieser Brauch ist mir sehr bekannt und wurde solange ich mich zurück erinnern kann von meinen Großeltern und Eltern so gepflegt.
Auch in unserem Haushalt wird ein neues Brot noch vor dem Anschneiden bekreuzigt, wenn es von Hand angeschnitten wird, was allerdings nur mehr selten vorkommt, da die Brotschneidemaschine bequemer ist ...

Gruß Heinrich
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal