Autor Thema: Soldatentreffen in Hermagör (Österreich)  (Gelesen 736 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline adrian

  • Unterstützer
  • Unterstützer
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.236
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Soldatentreffen in Hermagör (Österreich)
« am: Sa, 15. März 2008, 18:37 »
Hallo Forumer,

Arthur hat mir eine Einladung zukommen lassen, die sich mit dem alljährlich am letzten Juniwochenende
stattfindenden Soldatentreffen in Österreich beschäftigt. Seit vielen Jahren treffen sich in Hermagör
ehemalige Soldaten und ihre Familien in diesem Ort in Österreich. Es ist zu einem festen Bestandteil ihres
Lebens geworden. Arthur hat viele Jahre daran teilgenommen, kann es aber wegen seines Alters nicht mehr.
Die Fahrt dorthin wäre zu anstrengend.
Er ghat aber ein Grußwort geschrieben und an den Präsidenten der Veranstaltung geschickt, was ich Euch
gern zur Kenntnis bringen würde:

Autoritäten, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, liebe  Kameraden.

 Vor 34 Jahren trafen sich hier in Pontebba und Hermagòr erstmalig  mutige Männer, ehemalige Soldaten, Freunde und Feinde.
Sie beschlossen, dieses Soldatentreffen alle Jahre am letzten Samstag u. Sonntag im Juni zu wiederholen.
Unter dem Ruf  „Reich mir die Hand, Kamerad,  dami la Mano, Camerata und  Cà la Man, Fradi,  reich mir die Hand, Bruder“,
wuchs dieses Treffen, man kann wohl sagen zu einem großen Familien- und Volksfest.
Es trafen sich hier Menschen aus allen Ländern  Europas. Menschen die sehr unter der Last und der Verfeindung wahrend des
grausamen Krieges gelitten hatten. Hier unter den Kaertnern fühlten sie Frieden,  Freiheit  und  Brüderlichkeit.

Auch Veteranen der Deutschen Wehrmacht konnten sich hier mit ihren Auszeichnungen ungestoert bewegen. Ja, selbst Soldaten
der Bundeswehr  nahmen in ihrer Uniform an diesem Treffen teil.  Etwas, das sie sich in Deutschland nicht erlauben durften.
Sehr viele Freundschaften wurden hier geschlossen und alle Jahre gab es ein  freudiges Wiedersehen. Viele dieser Freunde sind
heute nicht mehr unter uns, und das tut sehr weh. Wir werden sie nie vergessen.

Wir, die den Krieg erlebt hatten und spüren mussten, was politischgeschürter Hass anrichtet, sagen Euch, unseren Nachkommen,
die schönste Aufgabe im Leben ist  für Frieden, Freiheit und Freundschaft zu arbeiten. Gebt diese Arbeit nie auf.
Zum Schluss möchte ich noch ein großes Dankeschön sagen, ein Dankeschön an unsere lieben Kameraden des
Kameradschaftbundes  Kaernten, die alle Jahre unermuedlich mit den Freunden der Alpinen Veteranen aus Pontebba diese
große Leistung vollbrachten.

Ich wünsche Ihnen Allen ein Frohes Beisammensein.
Euer  Stalingradveteran, der 25 Jahre an diesen Treffen teilnahm, es aus gesundheitlichen Gründen nun leider nicht mehr kann.

Arthur Krüger
Via Tortesen 18.
I 32032 Feltre Italien.

Gruß Werner
« Letzte Änderung: Do, 17. Juni 2010, 23:22 von Ulla »
Suche alles zur 60. Inf.Div. (mot.) (Danziger Division) bis Stalingrad

Offline adrian

  • Unterstützer
  • Unterstützer
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.236
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Soldatentreffen in Hermagör (Österreich)
« Antwort #1 am: Mo, 17. März 2008, 07:43 »
Hallo Partner,

schade, dass niemand reagiert hat. Das wäre doch etwas für unsere österreichischen Freunde.
Wenn ich in der Nähe wohnen würde, ihr könnt es mir glauben, würde ich dorthin fahren. Von mir
ist es leider zu weit. Das wäre geballtes Wissen in Größenordnungen und Kontakte könnte man auch knüpfen.

Gruß Werner
Suche alles zur 60. Inf.Div. (mot.) (Danziger Division) bis Stalingrad

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal