Autor Thema: Frontflug-Spangen für Jäger,Nacht-Jäger, Nah-und Fern-Nachtjäger  (Gelesen 1522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hubert

  • Global Moderator
  • Lebendes Inventar
  • ****
  • Beiträge: 3.361
  • Geschlecht: Männlich
  Die Frontflug-Spange für Jäger (sowieso für Schlacht-Flieger und Zerstörer) wurde am 30. Jannuar 1941 für die Besatzungen der Jäger-(Schlachtflieger- und Zerstörer-) Verbände gestiftet. Nach der Schaffung einer besonderen Frontflug-Spange für Schlachtflieger und Zerstörer wurde diese Spange nur noch an Tag-Jäger verliehen. Das Luftwaffen-Verordnungsblatt vom 24. August 1942 enthielt auf Seite 147 die Stiftung einer Frontflug-Spange für Nachtjäger.Hier der unwesentlich gekürtzte Original-Text:
  >>Der Herr Reichsmarschall hat dem Wunsch der Nachtjagtverbände auf Stiftung einer eigenen Frontflug-Spange entsprochen und die Einführung einer besonderen >>Frontflug-Spange für Nachtjäger<< genehmigt. Die Frontflug-Spange für Nachtjäger wird nach den bisherigen Verleihungsbestimmungen in Bronze, Silber, Gold und Gold mit Anhänger verliehen. Abweichend von der Frontflug-Spange für Jäger ( d.h. für Tagläger...) ist bei der Frontflug-Spange für Nachtjäger das gleichbleibende Mittelstück mit einem schwarzlackierten Lorbeerkranz umgeben.
 Entsprechend der mit L. V. Bl. 1942 S. 727 Nr. 1319 für die Besatzungen der Zerstörer- und Schlachtverbände befohlen unterschiedlichen Trageweise ist die >>Frontflug-Spange für Nachtjäger<<
  von Nahnachtjägern mit der Pfeilspitze nach oben,
  von Fernnachtjägern mit der Pfeilspitze nach unten zu tragen.

...

Der R.d.L. u.Ob.d.L., 14.8.1942


Quelle: Kurt-G.Klietmann ,-Auszeichnungen des Deutschen Reiches
Grüße Hubert
« Letzte Änderung: Mo, 09. Januar 2012, 18:17 von Hubert »
MORTUI VIVENTES OBLIGANT "Die Toten verpflichten die Lebenden"

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal