Autor Thema: Frontflug-Spange in Gold mit Brillanten  (Gelesen 1760 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hubert

  • Global Moderator
  • Lebendes Inventar
  • ****
  • Beiträge: 3.361
  • Geschlecht: Männlich
Frontflug-Spange in Gold mit Brillanten
« am: Mi, 18. Januar 2012, 19:12 »


Die Schaffung der >>Frontflugspange in Gold mit Brillanten<< erfolgte durch den R. d. L. und Ob. d. L. am 29. April 1944. Nicht konnte festgestellt werden, ob diese Frontflug-Spange nach irgendwelchen Richtlinien verliehen wurde. Sehr wahrscheinlich wurde sie manu proprio geschaffen und vergeben.
   Oberst Werner Mölders, Kommodore Jagdgeschwader 51 und General der Jagdflieger, erhielt eine solche Spange für Jäger und Oberst Hans Ulrich Rudel eine solche mit dem Anhänger >>2000<< zur Frontflugspange für Schlachtflieger im Sommer 1944. Rudel beschreibt diese Spange in seinem Buch >>Trodzdem<< wie folgt:
  >< Göring verleiht mir die goldene Frontflug-Spange mit Brillanten anläßlich meines 2000. Feindfluges , den ich vor Einiger Zeit gemacht habe. Es ist ein absolut neuartiger Orden, bisher nie verliehen, da außer mir niemand diese Feindflugzahl erreicht hat. Es ist aus massivem Gold und hat in der Mitte einen Kranz aus Platin, über dem zwei gekreuzte Schwerter liegen, unten dran ein Anhänger mit der Zahl 2000 in kleinen Brillanten ausgelegt.<<
   Da Mölders am 22. November 1941 starb, besteht hier zu der Aussage Rudels eine Unklarheit.


Quelle: Auszeichnungen des Deutschen Reiches
            Kurt.G.-Klietmann


Grüße Hubert

 
MORTUI VIVENTES OBLIGANT "Die Toten verpflichten die Lebenden"

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal