Autor Thema: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit  (Gelesen 2090 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.986
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« am: Fr, 22. April 2016, 23:25 »
Das Kriegerdenkmal vom 1.Weltkrieg 1914-1918 in Hagen im Stadtgarten verfällt mit der Zeit !
Die Namen sind kaum lesbar noch,brüchige Steinplatten,alles ist zertrampelt sogar die kleine Büsche wachsen nicht mehr ringsrum,Müll liegt überall verstreut ringsrum am Kriegerdenkmal.
Am Boden auf den Steinplatten sieht man noch die Spuren vom einem abgesägten Eisengeländer.
Wie sah früher das Kriegerdenkmal noch aus im originalzustand?
Vielleicht hat jemand ein Altes Foto davon!

mfg
Josef
« Letzte Änderung: Di, 26. April 2016, 22:37 von md11 »

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.986
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« Antwort #1 am: Fr, 22. April 2016, 23:27 »
noch drei weitere Bilder dazu
« Letzte Änderung: Fr, 22. April 2016, 23:36 von md11 »

Offline kka67

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 13.572
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« Antwort #2 am: Sa, 23. April 2016, 00:08 »
so sollte das auch sein,
jedes Detail festhalten um diesem Zustand zu dokumentieren,
denn es könnte noch schlimmer sein,

Gruß kka67

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.986
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« Antwort #3 am: Di, 26. April 2016, 22:28 »
und es geht weiter...
Die Witterung zerfrisst die ganzen Namenstafeln mit der Zeit.Bald sieht es so aus wie in einer Steinhöhle.
Bei Bild 8 sieht man da wurde früher was schon abgemeißelt.

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.986
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« Antwort #4 am: Di, 26. April 2016, 22:33 »
wie auch der kka67 (Andreas) schreibt, werde ich den Zustand dokumentieren hier.

mfg
Josef

Offline md11

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • *****
  • Beiträge: 4.986
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« Antwort #5 am: Di, 26. April 2016, 22:40 »
hier dazu eine Alte Ansicht des Kriegerdenkmals.
Das was unterhalb von den Namenstafeln war existiert heute nicht mehr.
« Letzte Änderung: Mi, 27. April 2016, 23:02 von md11 »

Offline fuchsi

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« Antwort #6 am: Di, 23. Mai 2017, 20:58 »
Das ist auch eine Art der Bewältigung der militaristischen Vergangenheit .........nur........Bilderstürmerei hat bisher immer nur geschadet und Niemandem bei der Vergangenheitsbewältigung geholfen. Die Schatten bleiben. Ob  man sie wahr haben will oder nicht.

Grüße
fuchsi
Auf ferner, fremder Aue, da liegt ein toter Soldat,
ein ungezählter, vergeßner, wie brav er gekämpft auch hat.
Es ist um manchen Gefallnen viel Frag´ und Jammer dort; doch für den armen Soldaten
gibt´s weder Träne noch Wort.

Offline kka67

  • Global Moderator
  • Dauerschreiber
  • ****
  • Beiträge: 13.572
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein Kriegerdenkmal verfällt mit der Zeit
« Antwort #7 am: Do, 25. Mai 2017, 06:41 »
... eine alte Ansichtskarte ist immer hilfsreich ...

Grüße Andreas

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal